Epochen

Linien

Orte

Personen

Werk/Buch














Matthias Flothow
dumii@web.de

Herzog Otto I.

Vorgänger: Heinrich der Löwe bis 1180.
Nachfolger: Ludwig I. der Kelheimer ab 1183.
nach oben (Wittelsbacher vor 1506)


* um 1120, wahrscheinlich Kehlheim
+ 11.7.1183, Pfullendorf bei Überlingen
Grab: Scheyern

oo Agnes von Loon(Niederrhein)

1155 erzwingt er für Kaiser Barbarossa den Durchgang beim Pass Chiusa

Hofgartenarkaden

Lit.: Rudolf Schieffer, 16. September 1180. Die Belehnung des Pfalzgrafen Otto mit dem Herzogtum Bayern, in: Nach Jahr und Tag, S. 108

Erhält am 16. September 1180 von Kaiser Friedrich Barbarossa in Altenburg die bayerische Herzogswürde. Damit wird eine Verbindung von Land und Dynastie geschaffen, die 738 Jahre gültig blieb.

Es hätte auch Alternativen gegeben:
Im Osten die Grafen von Ortenburg, seit 1122 auch Herzöge von Kärnten.
Die Grafen von Andechs, Berthold III. von Andechs war gerade mit der dänischen Prinzession Luitgarde vermählt.

Hofgartenarkaden

 

Nach dem Tode Otto I. (1183) kann Herzog Ludwig I. (1183-1231) das bayerische Territorium ausbauen.